Meralco: Strompreiserhöhng um 20 Centavos im April

6. April 2011 – Die gesamte Stromerzeugungsgebühr der „Manila Electric Company“ (Meralco) wird ab April 2011 um 20 Centavos von durchschnittlich 4,8461 Pesos pro Kilowattstunde (kWh) im März, auf 5,0474 Pesos steigen.

Der landesweit größte Stromerzeuger erklärte, dass dabei im Jahresvergleich die Gebühr in diesem Monat noch immer günstiger sei, als im April des vergangenen Jahres, als sie bei 6,7699 Pesos pro kWh stand. Die Anpassung in diesem Monat beinhaltet eine Gebührenanhebung, die sich überwiegend aus dem Großhandelsmarkt für Strom (WESM) ergäbe.

Schon früher riet Meralco seinen Kunden, sich auf die kommenden Sommermonate mit Strompreiserhöhung einzustellen, da diese historisch hierfür genutzt würden. Meralco sagte, der Stromverbrauch neige auch dazu, während der Sommermonate zu steigen. Haushaltsgeräte arbeiteten doppelt so schwer bei warmem Wetter und zusätzlich mehr Mitglieder im Haushalt, benötigten dann zusätzlichen Strom während der Sommerferien.

Die Stromversorger geben ihren Kunden den Rat, die Energieeffizienz Tipps zu beachten während dieser Zeit des Jahres. Dazu gehörten Öffnen des Kühlschranks nur bei Bedarf, Ausstecken ungenutzter Geräte und Wäschebügeln nur in größeren Gebinden.

Quelle: Meralco generation charge up 20 centavos in April

http://www.mb.com.ph/articles/313015/meralco-generation-charge-20-centavos-april